Kolpinar “Abtreibung als EU-Menschenrecht? Lebensschutz vor dem Hintergrund des Matic-Reports”

Datum/Zeit
Date(s) - 26.08.2021
18:00 - 20:00


Es ist vermutlich die größte Notwendigkeit unserer Zeit, das menschliche Leben in all seinen Stadien zu schützen. Es ist der Kampf für das grundlegendste Menschenrecht, das Recht auf Leben. Es ist ein Thema für jeden Bürger, gläubig oder suchend, weiblich oder männlich. Der „Matic-Report“, über den das EU-Parlament im Juni abgestimmt hat, rückt den Lebensschutz wieder in den Fokus. Der Matic-Bericht möchte ein „Menschenrecht auf Abtreibung“ in der gesamten EU verankern. Das würde bedeuten, dass Abtreibung fortan als eine „Gesundheitsdienstleistung“ gälte.

Dazu werden wir mit Bernhard Weiskirch von ProLife Europe in unserem Kolpinar am 26. August um 18Uhr diskutieren. Wir gehen den Fragen nach, wie der Matic-Bericht mit dem Menschenrechtsbegriff in Einklang zu bringen ist, um Abtreibungen zu rechtfertigen, und wie jeder Einzelne in dieser Situation aktiv werden kann, um das menschliche Leben zu schützen.

Dazu werden wir auch die EU-Abgeordneten befragen, deren Wahlkreis sich im Bistum Hildesheim befindet, wie sie zum Lebensschutz stehen und ordnen ihre Antworten ein.

Anmeldung mit Anschrift und E-Mail-Adresse an kolping@bistum-hildesheim.de