Pokal bleibt in Bilshausen

Auch in diesem Jahr heißt der Gewinner des Tischtennisturniers: Kolpingsfamilie Bilshausen. Bereits zum dritten Mal in Folge sicherte sich die erste Mannschaft von Bilshausen den ersten Platz. Das bedeutet auch, dass der Wanderpokal in der Kolpingsfamilie verbleibt und für das nächste Turnier ein neuer gestiftet werden muss.

In der letzten Begegnung des Tages setzte sich die Mannschaft von Hildesheim in einem spannenden Spiel gegen die zweite Mannschaft von Bilshausen durch und wurde wieder Zweiter. Bilshausen II belegte damit, wie im letzten Jahr, den dritten Platz. Die weiteren Platzierungen entfielen auf Diekholzen (4.) und Dinklar (5).

Ein herzlicher Dank geht an die Organisatoren der Kolpingsfamilie Bilshausen für die Ausrichtung, verbunden mit einer sehr guten Verpflegung und Turniergestaltung. Stellvertretend möchte ich hier Eduard Schmid für sein Team danken.

Christoph Kandora

Diese Webseite speichert einige Browser-spezifische Daten zur Ermitlung, welche Artikel wie häufig aufgerufen werden. Sollten Sie der Erhebung nicht zustimmen (Ablehnen) so wird ein Cookie gesetzt, welches diese Entscheidung für ein Jahr speichert.
Zustimmen | Ablehnen
Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie diese Website weiter nutzten, gehen wir von ihrem Einverständnis aus.
621